Posts

Meist gelesen

SmartBro LTE Home WiFi - Das Beinahe-Äquivalent zu DSL

Bild
Diesem Artikel ist -Alternativen zu "kein DSL", "kein Kabel-Internet" auf den PH- vorausgegangen.

Das SmartBro LTE Home WiFi ist mit Abstand, das bis jetzt lukrativste Angebot von Smart Telecommunications Inc. in Prepaid-Form. Man kann es als DSL-Ersatz ansehen. Der Preis, den man innerhalb eines Monats fürs Internet bezahlt, ist variabel und hängt vom Datenkonsum ab. Je mehr man konsumiert, umso teuerer wird es. Aber keine Angst! Es ist günstiger als ihr denkt! Der Pferdefuß an der Sache: Ihr müsst Smart LTE Empfang haben.
Rausfinden könnt ihr das mit eurem LTE-fähigen Smartphone. Ein passender Beitrag hierzu von mir.


LTE bietet eine deutlich schnellere Verbindung, als UMTS (HSPA/HSPA+).
Man sollte sich allerdings von den Testergebnissen nicht in die Irre führen lassen. Sobald man ausländische Webseiten ansurft, gehen die Werte in den Keller. Der Ping fällt höher aus und der Speed geht runter. Abends, wenn die Menschen von der Arbeit zurückkehren und online gehen,…

Lazada und Shopee - Online-Einkauf auf den Philippinen

Bild
Wer schon mal auf den Philippinen ein Shopping-Mall besucht hat, dem wird die Gigantomanie in Erinnerung bleiben. Man findet dort viele Einrichtungsgegestände des Lebens in verschiedenen Ausführungen, kann dort in einem Lokal speisen, seine Elektrizitätsrechnung begleichen, ein Kinofilm angucken, und vieles mehr. Außerhalb der Mall kann man ein Taxi nehmen, um zusammen mit seinen neu erworbenen Gütern nach Hause zu gelangen.

Was mir bisher in Malls am meisten zusagte, war der ausgeschriebene Preis, also das Preislabel einer Ware, sofern die Anbringung eines solchen nicht ausgelassen/vergessen wurde.
Einige Malls haben sogar eine Nische mit Käse- und Wurstprodukten eingerichtet.
Auch Gemüse findet man im ettablierten Supermarkt einer Mall, wenngleich für größere Mengen ein Besuch des unverhältnismäßig größeren Gemüsemarktes ratsamer wäre.

Wer jedoch etwas sehr spezielles sucht, der wird in so einer Mall Pech haben. Das geht schon bei der Suche nach einem bestimmten Motherboard los, das…

PayMaya - Alternative zum Aufladen von Guthaben

Bild
Manche von euch, haben irgendwo den Begriff "virtuelle Kreditkarte" gelesen, oder gehört. Eine Kreditkarte, die es in digitaler Form gibt. Als Abbild einer reellen Kreditkarte. Meist als MasterCard. Das gibt es auch auf den Philippinen. Eine davon heißt PayMaya.


PayMaya agierte früher noch als Smart e-Money, Inc. Heute "PayMaya Philippines, Inc.". Ein Tochter-Unternehmen der Smart Communication Inc.

Kleine Vorgeschichte
Es gab früher bei Smart- und Sun-Nutzern Loyality-Points, die man als Zahlungsmittel für Guthaben- und Surfpakete nutzen konnte. Der komplette Service wurde verlagert. Nun gibt es stattdessen reelles Guthaben, das eurer virtuellen Kreditkarte gutgeschrieben wird. Hierzu ist eine Anmeldung bei MVP-Reward-Programm erforderlich.
Später wird durch einen Rufnummernabgleich bei PayMaya festgelegt, ob die virtuelle Kreditkarte unter dem Aufdruck/Synonym MVP oder PayMaya betrieben wird. Ersteres bewirkt, daß die Loyalitätsguthaben direkt auf euer Konto gutge…

Android Apps, die man haben muss! (Teil 2)

Bild
Es gibt technische Daten zu einem Smartphone, die manche Hersteller nicht gerne preisgeben. Eines davon ist die Leistung des eingebauten Lautsprechers.
Eigentlich sind es zwei Lautsprecher, denn die ursprünglich "Hörmuschel" genannte Region, die man an sein Ohr hält, wenn man telefoniert, hat auch einen.

Die Geräte, die eine ausreichende Lautsprecherleistung aufweisen, sind rar.
Das letzte Gerät, dessen hinterer Lautsprecher mich beeindrucken konnte, war von Acer. Acer hat die Produktion von Smartphones übrigens aufgegeben. Wegen der harten Konkurrenz. Sie konzentrieren sich jetzt auf Laptops, Notebooks und dergleichen.

Im Laufe der Zeit habe ich eine weitere Erfahrung machen dürfen.
Die Umgebung des Gesprächspartners z.B., der gerade vom Bus in der Stadt ausgestiegen ist, oder sich gerade neben einer vielbefahrenen Straße befindet, ist unter Umständen alles andere als optimal.
Viele von euch werden das Bild in Erinnerung haben, wo jemand das eine Ohr mit dem Finger zuhält, …

Smartphone für wenig Geld

Bild
Ich lebe in einer Region, wo Menschen jeden Centavo zwei mal umdrehen, bevor sie ihn ausgeben. Vielleicht nicht alle. Die meisten jedenfalls müssen schon sehr gut haushalten, um über die Runden zu kommen. Auch in deren Runde, ist mindestens ein Feature- oder Smartphone sehr hilfreich.



Ein Telefon ist in erster Linie ein Kommunikationsmittel, um mit der Außenwelt in Kontakt zu bleiben. Außenwelt ist bereits, wenn ein Familienmitglied zum 15km entfernten Arbeitsplatz pendelt. Oder in Manila arbeitet, oder in einem anderen Land. In einem arabischen Land vielleicht. Oder als Seemann, oder in Japan.
Smartphones sind allgemein beliebter. Da diese auch Facebook und andere Kommunikations-Applikationen verwenden können. Verwande und Freunde scheinen in Reichweite und man kann ihnen wichtiges mitteilen. Manch eine Frau knüpft auch Kontakte mit Ausländern. Was später zu einer Beziehung werden und sogar zu einer Heirat führen kann. Kommt vor!

Viele wissen nicht, wie man ein günstiges, aber gutes …

Selbstgebaute Schaltung für vollautomatische Wasser-Zwischenpumpe

Bild
Vorwort
Diese Anleitung hat einen hohen Schwierigkeitsgrad. Ist also fast kaum für Laien geeignet. Es ist mehr für Elektriker/Hobby-Elektriker geeignet. Die Apparatur hilft das Wasser an einem niedrigeren Bereich (Höhe) etwas anzusammeln und zum Haupttank weiterzuleiten. In Intervallen.


Wasserversorgung - Philippinen Allgemein
Die Wasserversorgung ist auf den Philippinen oftmals problembehaftet. Es ist keinesfalls perfekt organisiert, installiert und gewartet, wie in Deutschland. Auch hier fließt das Wasser aus dem Wasserhahn, wenn man zuvor dafür gesorgt hat. Mit einem hochmontierten Wassertank.
Dieser muß regelmäßig befüllt werden, soll das Wasser denn weiter aus dem Wasserhahn fließen.

In den meisten Fällen werden mehrere Verbraucher an einen hochgelegenen Gemeinschaftstank angeschlossen, von dem sie aus versorgt werden. Der Druck variiert je nach Höhenlage des angeschlossenen Wassernutzers. Die Versorgung ist allerdings nicht durchgehend.
Das kann verschiedene Gründe haben. Der Gem…

Kaufkriterien und Tipps für ein Budget-Smartphone

Bild
Eine ungeschriebene Regel lautet: Je geringer der Preis, umso wahrscheinlicher ist ein Griff ins Klo.
Das lässt sich nicht nur auf Smartphones beschränken! Das gilt für Speicherkarten, Handy-Akkus, Handy-Zubehör und geht weit darüber hinaus, auf was wir uns konzentrieren: Den Handymarkt.
Nun sollte man denken, wenn ich mehr Geld ausgeben kann, umso wahrscheinlicher, etwas vernünftiges zu bekommen. Ich würde dem gerne zustimmen, wenn da nicht der Qualitätsmangel zu Tage treten würde. Der tritt bei Marken auf, die nicht allzulange im Markt sind. Zu einer Hersteller-Marke muß nähmlich folgendes erwähnt werden:

Der Markenname!
Ein Markenname besteht, solange dessen Unternehmen nicht pleite geht. Das setzt Käufer voraus, die das Markenprodukt kaufen. Eine etablierte Marke ist z.B. unter anderem Apple. Oder HTC, Motorola, Lenovo, Microsoft und andere.Ein Unternehmen, dessen Marke trotz harter Rückschläge weiter gekauft wird, also bevorzugt wird, muß es wert sein. Das ist bei Samsung der Fall!…

VoIP auf den Philippinen

Bild
VoIP - Voice over IP ist eine Technik, Anrufe über das Internet zu tätigen.
Teilnehmer, können alle Telefonteilnehmer auf der Welt sein. Unabhänig davon, ob am anderen Ende ein weiterer VoIP-, Mobilfunk- oder Festnetzteilnehmer verbunden wird.
Die Preise zu verschiedenen Destinationen variieren von Anbieter zu Anbieter, von Land zu Land und oft von der Teilnehmerverbindung (VoIP, Handy oder Festnetz).


Der philippinische Telekommunikationsmarkt ist protektionistisch veranlagt. Ein lukrativer Zugang für ausländische Unternehmen existiert derzeit nicht. Die Minutenpreise für Anrufe auf die Philippinen spiegeln das wider. Ebenso VoIP-Anbieter für Endkunden auf den PH. Die gibt es schlicht nicht.
Was einem am Ende übrigbleibt, ist, sich bei einen europäischen, oder amerkanischen VoIP-Anbieter anzumelden, um diese Dienste in Anspruch zu nehmen.
Eine Alternative hierzu wären proprietäre Softwaresysteme, wie Skype, Google Hangouts (Länderbegrenzung) und mehr. Das wachsende Angebot hat auch Op…